Leitbild

Ganzheitliche Gesundheit oder Therapie ist ein häufig, fast inflationär gebrauchter Begriff. Oft wird von einer Einheit von Körper, Geist und Seele, oder von Psyche und Soma gesprochen. Die Aufspaltung der Medizin in physisch, bio-medizinisch einerseits und psychisch andererseits, ist zwar spätestens seit Descartes Zeiten etabliert, dies entspricht jedoch nicht dem Stand der aktuellen Wissenschaft.
Bio-Psycho-Sozial habe die Gesundheitsversorgung auszusehen, die WHO hat dies in dem International Classification of Functioning (ICF) als Standard formuliert, doch auch hier scheint es nicht weit über Deklamationen hinaus zu gehen, wie sich unsere Gesundheitsversorgung dazu verhält.

Die Einheit von körperlichen und emotionalen, psychischen Problemen ist beispeilsweise sowohl neurobiologisch, insbesondere bei chronischen Prozessen, wie soziologisch bewiesen. Hier setzt das hier vorliegende Grundverständnis von Ganzheitlichkeit an, öffnet diese aber im Sinne systemischer Phänomene.

Daher kann hier von diesen drei Säulen der Ganzheitlichen Betrachtung ausgegangen werden:

1. Physische Ebene: entsprechend stehen osteopathische und manualhterapeutische Strategien etc. zur Verfügung

2. Somato-Emotionale Ebene: die Verbindung zu den Emotionen und Empfindungen, hier entsprechend Angewandte Polyvagaltheorie des Autonomen Nervensystems, Trauma-Therapie, Entwicklungstrauma, Komplextrauma, Transgenerationales Trauma, Erkenntnisse aus der Embodiment-Forschung, unterstützend HRV-Biofeedback, SSP, Neurostressprofil etc.
3. Systemische Ebene: Kontextbewusstheit und -flexibilität, Teilhabeorientierung, Inklusion.

Dies alles wird gehalten, gerahmt durch die Grundhaltung von Lösungs- und Ressourcenorientierung und der Nutzung der inneren Kompetenzen.
Die bewusste Einbeziehung von mentalen Prozesse und eine klare Auftragsklärung, worum es eigentlich geht, wofür also die Zusammenarbeit gesucht wird, führt zu einem Prozess, in dessen Verlauf Sie als Expertin oder Experte für die Belange Ihrer Gesundheit immer mehr in den Vordergrund des Geschehens kommen.

Es liegt mir am Herzen, Sie dabei begleitend zu unterstützen.

Für Fragen und Anregungen bin ich jederzeit offen und dankbar.